Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich

1.1 Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen, noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

1.2 Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende AGB, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

§ 2 Vertragspartner, Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

2.1 Die Nutzung unseres Angebots ist ausschließlich für Personen möglich, die das Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben.

2.2 Der Kaufvertrag kommt zustande mit Naturkost-Eifel, Inhaberin: Alexandra Görgen, Trierer Straße 22, 52156 Monschau (nachfolgend "Verkäufer" genannt).

2.3 Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache: Deutsch

2.4 Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.

§ 3 Produktabbildungen, Vertragsschluss

3.1 Unsere Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem tatsächlichen Aussehen der gelieferten Waren übereinstimmen. Ebenso kann es nach Sortimentserneuerungen seitens der Hersteller bzw. Lieferanten zu Veränderungen im Aussehen der Waren kommen.

3.2 Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

§ 4 Mindestbestellwert, Wiederverkauf, Vorbehalt der Selbstbelieferung

4.1 Der Mindestwert für jede Bestellung beträgt 30 Euro. Der Mindestbestellwert versteht sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, aber exklusive ggf. anfallender Lieferkosten, eines etwaigen Flaschen-/Gebindepfands sowie Pfandbeträgen für Kisten und Behältnisse, die für die Anlieferung erforderlich sind.

4.2 Unser Angebot richtet sich an Endkunden - gleich ob privat oder geschäftlich. Die von Ihnen bestellten Waren sind nicht für einen Wiederverkauf bestimmt. Bestellungen werden nur in haushaltsüblichen Mengen angenommen.

4.3 Ist ein bestelltes Produkt nicht verfügbar, weil wir von unserem zuverlässigen Lieferanten ohne  unser Verschulden trotz vorheriger Aufgabe einer deckungsgleichen Bestellung nicht beliefert werden, teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit. Wir können in diesen Fall vom Vertrag zurücktreten und werden dadurch von unserer Leistungspflicht frei. Haben Sie bereits Zahlungen geleistet,  werden diese entsprechend Ihrem Wunsch Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben oder zurückerstattet. 

§ 5 Preise, Zahlungsarten

5.1 Alle Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich inklusive Umsatzsteuer. Lieferkosten und Pfandbeträge  (siehe § 6 dieser AGB) werden Ihnen gesondert in Rechnung gestellt. 

5.2 Sie erklären sich damit einverstanden, dass Rechnungen und Gutschriften ausschließlich in elektronischer Form an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse übermittelt werden. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

5.3 Wir bieten Ihnen die folgenden Zahlungsarten an:

PayPal Plus

In Zusammenarbeit mit dem Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“) bieten wir Ihnen die nachfolgenden Zahlungsoptionen als PayPal Services an. Sofern nachfolgend nichts anderes geregelt ist, setzt die Zahlung über PayPal Plus keine Registrierung bei PayPal voraus. Weitere Hinweise erhalten Sie bei der jeweiligen Zahlungsoption und im Bestellvorgang.

PayPal

Um den Rechnungsbetrag über die Zahlungsoption PayPal bezahlen zu können, müssen Sie bei PayPal registriert sein, sich mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar nach Abgabe der Bestellung durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Kreditkarte über PayPal

Wenn Sie die Zahlungsart Kreditkarte gewählt haben, müssen Sie, um den Rechnungsbetrag bezahlen zu können, bei PayPal nicht registriert sein. Die Zahlungstransaktion wird unmittelbar nach Bestätigung der Zahlungsanweisung und nach Ihrer Legitimation als rechtmäßiger Karteninhaber von Ihrem Kreditkartenunternehmen auf Aufforderung von PayPal durchgeführt und Ihre Karte belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Lastschrift über PayPal
Die Zahlung per Lastschrift über PayPal setzt eine Adress- und Bonitätsprüfung voraus und erfolgt direkt an PayPal. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Die Kontobelastung erfolgt vor Versendung der Ware. 

Kauf auf Rechnung über PayPal
Der Kauf auf Rechnung über PayPal setzt eine Adress- und Bonitätsprüfung voraus und erfolgt direkt an PayPal. Nach erfolgreicher Adress- und Bonitätsprüfung und Abgabe der Bestellung treten wir unsere Forderung an PayPal ab. Sie können in diesem Fall nur an PayPal mit schuldbefreiender Wirkung leisten. Für die Zahlungsabwicklung über PayPal gelten – ergänzend zu unseren AGB – die AGB und die Datenschutzerklärung von PayPal. Weitere Informationen und die vollständigen AGB von PayPal zum Rechnungskauf finden Sie hier: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pui-terms?locale.x=de_DE.  Sie sind in diesem Fall verpflichtet, den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen direkt an Paypal zu zahlen. Sie haben dazu denjenigen Zahlungsanweisungen zu folgen, die Ihnen Paypal per E-Mail nach dem Kauf der Ware zusendet. Es ist aus diesem Grund dringend erforderlich, dass Sie bei der Bestellung eine funktionierende E-Mail-Adresse angeben. Paypal stellt auf der Seite https://www.paypal.com/de/smarthelp/article/kauf-auf-rechnung-faq3489 Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Paypal-Rechnungskauf zur Verfügung. Darüber hinaus ist Paypal telefonisch Montag-Freitag von 08.00-19.30 Uhr unter der Rufnummer 0800-723 4500 (verfügbar und kostenlos aus allen deutschen Festnetzen) oder 069-945189832 (bitte beachten Sie, dass in Abhängigkeit von den Bedingungen Ihres Telefonanbieters Gebühren anfallen können) oder per E-Mail unter rechnung@paypal.de zu erreichen.

§ 6 Lieferbedingungen, Lieferkosten

6.1 Eine postalische Lieferung der bestellten Ware ist ausgeschlossen. Eine Auslieferung findet nur durch uns oder durch ein von uns beauftragtes Unternehmen und - je nach Liefergebiet - nur an bestimmten Wochentagen statt und ist prinzipiell nur in dem von uns gekennzeichneten Liefergebiet möglich. Dieses Gebiet können sie hier [link] einsehen. Befindet sich Ihre Lieferadresse nicht in diesem Liefergebiet, können Sie an uns über unsere Kontaktdaten eine gesonderte Lieferanfrage stellen. Wir behalten uns allerdings vor, diese Anfrage abzulehnen. Bitte beachten Sie in jedem Fall unsere Bestellfristen, die Ihnen während des Bestellablaufs angezeigt werden. 

6.2 Die Lieferung ist mit Kosten verbunden. Diese kommen zu den angegebenen Produktpreisen hinzu. Die für Sie maßgeblichen Lieferkosten unterscheiden sich nach dem von Ihnen im Bestellablauf ausgewählten Liefertag, sowie ggf. nach dem Liefer-Zeitfenster, und werden Ihnen bei der Bestellung und Auswahl angezeigt. Bitte beachten Sie, wir Ihnen bestimmte Behältnisse/Umverpackungen (z.B. Kühlboxen, Kisten, Kühlakkus) nur auf Pfandbasis zur Verfügung stellen können.

6.3 Bitte stellen Sie sicher, dass Sie die bestellte Ware am gewünschten Liefertag persönlich oder durch einen Beauftragten entgegen nehmen können. 

6.4 Wenn die persönliche Übergabe der Waren nicht möglich ist, können wir den Vertrag auch durch Zustellung der Waren an einen benachbarten Haushalt oder Betrieb erfüllen, soweit Sie uns hierzu für den Einzelfall oder dauerhaft ausdrücklich ermächtigt haben. Als benachbarte Haushalte oder Betriebe gelten vorzugsweise Empfänger, die sich im gleichen Gebäude wie der Adressat befinden. Daneben kann an Empfänger eines benachbarten Haushalts zugestellt werden, die sich in unmittelbarer Laufweite der Lieferadresse befinden (z.B. gleiche Wohnanlage, gegenüberliegende Straßenseite oder Nachbarhäuser).

6.5 Sie können uns bei der Bestellung auch die Anweisung erteilen, die Ware am Liefertag an einem bestimmten alternativen Standort im Liefergebiet abzustellen. In diesem Fall tragen Sie bitte Sorge dafür, dass Sie den Abstellort so genau wie möglich bestimmen und uns dieser Ort zugänglich, sowie zum Abstellen geeignet ist. Uns obliegt keine Prüfpflicht hinsichtlich der Eignung des von Ihnen angegebenen Abstellorts. Bitte wählen Sie daher in jedem Fall einen witterungsgeschützten Abstellort aus, an dem Tiere/Ungeziefer keinen Zugang zur Ware haben/hat. Die Ware ist so verpackt, dass sie bis zum Ende des vereinbarten Liefer-Zeitfensters ausreichend gekühlt ist und nicht verdirbt. Holen Sie die Ware allerdings erst später ab, können wir die Qualität nicht mehr sicher stellen. 

6.6 Durch die Zustellung an einen benachbarten Haushalt/Betrieb oder die weisungsgemäße Abstellung am angegebenen Ort der Lieferadresse geht das Risiko für den Verlust und/oder Beschädigung der Waren auf Sie über, soweit Sie uns zu der genannten Zu- bzw. Abstellung für den Einzelfall oder dauerhaft ausdrücklich ermächtigt haben und die Lieferung der Waren innerhalb des von Ihnen bestimmten Liefertages und Lieferzeitfensters erfolgt ist.

6.7 Ist weder eine persönliche Übergabe der Waren an der Lieferadresse möglich, noch die Übergabe an einen benachbarten Haushalt/Betrieb von Ihnen gestattet worden und liegt auch keine Abstellgenehmigung vor, geraten Sie in Annahmeverzug, soweit die Lieferung der Waren innerhalb des von Ihnen bestimmten Liefertages und Liefer-Zeitfensters erfolgte. Zu einem weiteren Zustellversuch sind wir ohne Erstattung der Mehraufwendungen, die für das erfolglose Angebot, sowie für die Aufbewahrung und Erhaltung der Bestellung entstanden sind, nicht verpflichtet. Im Übrigen gelten für die Folgen des Annahmeverzugs die gesetzlichen Vorschriften.

6.8 Sofern Sie dies im Bestellablauf so ausgewählt haben, haben Sie grundsätzlich, also auch wenn Sie außerhalb unseres Liefergebiets wohnen, die Möglichkeit zur kostenfreien Abholung der bestellten Waren bei bei uns, d.h. bei Naturkost Eifel, Inh. Alexandra Görgen, Trierer Straße 22, D-52156 Monschau, zu den nachfolgend angegebenen Geschäftszeiten: Dienstag bis Freitag 09.00-18.30 Uhr, Samstag 09.00-14.00 Uhr. Am Montag ist Ruhetag.

6.9 Bitte beachten Sie, dass bestimmte, in unserem Online-Shop dargestelle Produkte nur zur Abholung durch Sie bereit stehen, d.h. von uns nicht ausgeliefert werden. Diese Produkte sind besonders gekennzeichnet. 

§ 7 Wiederkehrende Lieferungen

7.1 Sofern Sie mit uns einen Vertrag über die regelmäßige Lieferung von Waren abschließen, wird dieser Vertrag auf unbestimmte Zeit geschlossen. Eine Kündigung ist für beide Seiten wöchentlich und innerhalb der nachfolgenden Frist möglich:

Lieferungen, die vereinbarungsgemäß in der Folgewoche (Mo-Fr) erfolgen sollen, müssen bis spätestens Mittwoch der vorhergehenden Woche, 23.59 Uhr deutscher Zeit, gekündigt werden (Beispiel: Die Ware soll urprünglich am Donnerstag in der Kalenderwoche 23 geliefert werden; die Kündigung muss spätestens bis Mittwoch, 23.59 Uhr, in der Kalenderwoche 22 erfolgen.)  Abweichungen von dieser Regelung können in besonderen Fällen, beispielsweise feiertagsbedingt, durch uns kommuniziert werden. 

Entscheidend ist jeweils der Zeitpunkt des Zugangs der Kündigung. Verspätete Kündigungen wirken erst zum darauf folgenden Liefertermin. Eine Kündigung vor Erhalt der ersten Lieferung ist nicht möglich. Die Kündigung bedarf der Mitteilung in Textform an uns.

7.2 Im Falle einer fristgemäßen Kündigung der Vertragsbeziehung wird Ihnen der Betrag für eventuell bereits bezahlte, aber nicht ausgelieferte Bestellungen zurückerstattet. 

7.3 Anstelle der Kündigung kann die Lieferung von Ihnen vor jeder neuen Woche pausiert oder gestoppt werden. Hierzu gelten die jeweiligen Fristen nach § 7.1 dieser AGB für die Art und den Zugang Ihrer Erklärung entsprechend. Eine Pausierung gilt jeweils nur für den gewählten Zeitraum und ist von Ihnen für jedes wöchentliche Lieferdatum gesondert vorzunehmen. 

7.4 Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir in bestimmten Zeiträumen, in denen wir auch von unseren Zulieferern keine Ware erhalten, z.B. vierzehn Tage nach Weihnachten, keine Lieferungen durchführen können. Diese Zeiten kündigen wir Ihnen rechtzeitig, z.B. per E-Mail, an. Bereits bezahlte Lieferungen, die aus diesen Gründen ausfallen, werden Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben oder auf Wunsch zurückerstattet.

§ 8 Eigentumsvorbehalt, Eigentum an Mehrweg-Pfandgebinden

8.1 Sind die Waren im Moment der Übergabe (§ 6.3 bis 6.5 dieser AGB) nicht oder nicht vollständig bezahlt, behalten wir uns das Eigentum bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor. 

8.2 Die gelieferten Mehrweg-Pfandgebinde stehen im Eigentum der jeweiligen Hersteller.

§ 9 Gewährleistung

Es gilt die gesetzliche Gewährleistung.

§ 10 Einlösung von Leergutpfand

Die Abgabe von bepfandetem Leergut ist grundsätzlich beim Fahrer möglich. Die Fahrer können jedoch nur Leergut transportieren, wenn es sortiert und saubere Ware ist und das Pfandsiegel erkennbar ist. Bitten beachten Sie, dass die Fahrer nur zur Annahme solchen Leerguts verpflichtet sind, das nach Art und Größe/Volumen der Verpackung unserem Sortiment entspricht. Eine weitere Einschränkung besteht darin, dass Leergut nur in der Menge zurückgenommen wird, wie es in der aktuellen Lieferung bestellt und ausgeliefert wurde. Sie haben daneben immer die Möglichkeit, bepfandetes Leergut bei uns vor Ort abzugeben und das Pfand auszulösen

§ 11 Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungs-gehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

  • bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, 
  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung, 
  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder 
  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist. 

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen, ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

§ 12 Unwirksamkeit einzelner Vertragsteile

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages zwischen Ihnen und uns einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein, oder sollte sich hierin eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Gültigkeit des übrigen Vertrages bzw. der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

§ 13 Anzuwendendes Recht, Gerichtsstand

Ist der Kunde "Unternehmer" i.S.v. § 14 BGB, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Monschau ist ausschließlicher Gerichtsstand, wenn der Kunde Unternehmer i.S.v. § 14 BGB ist und im Zeitpunkt der Einleitung eines gerichtlichen Verfahrens keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat. Der Verkäufer ist jedoch berechtigt, jedes gesetzlich zuständige Gericht anzurufen.

§ 14 Verbraucherstreitbeilegung

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODRVO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr finden.

Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

§ 15 Jugendschutz

Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Lieferant übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich. 

§ 16 Kundendienst

Kundendienst: Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 09:00 bis 14:00 Uhr unter der Telefonnummer 02472/9879997 sowie per E-Mail unter info@naturkost-eifel.de

Loading…
Loading the web debug toolbar…
Attempt #